Frühlingsmarkt in Weilmünster

Am Sonntag war ich wieder mal nicht untätig. Ich war auf dem Frühlingsmarkt in Weilmünster. Um 7.15 Uhr waren wir, meine Freundin Tatjana und Ich, mit zwei vollgepackten Autos auf dem Markt und haben den Stand aufgebaut. Für diesen Tag war ich extra in einem großen Möbelhaus ( Ik.. ) und habe neues Zubehör für meine Stand gekauft, damit es optisch mehr hermacht. Schon Wochen vorher habe ich jeden Abend zu Hause gesessen und habe Ware zum Verkauf hergestellt. Samstags war ich dann die meiste Zeit damit verbracht, alle Fäden zu vernähen und mein Logo an jedes Strick-oder Häkelstück zu befestigen. Was war ich so froh, als es am Sonntag endlich los ging.

Ich kann euch nur sagen, es war eisig kalt. Trotz selbst gestrickter Socken und Strickjacke unter der Daunenjacke war ich durch und durch verkühlt. Der warme Tee und Kaffee half hier nicht viel…. Wir ließen uns nicht von der Kälte abhalten und versprühten doch gute Laune.

Die kurzen Ponchos von Lang Yarns mit der Wolle Amira gestrickt, kamen gut an. Ich werde demnächst einen Strickkurs hierfür ins Leben rufen. Wer daran interessiert ist, kann sich gerne schon jetzt hierfür anmelden.

Frühlingsmarkt Weilmünster Frühlingsmarkt Weilmünster2

 

 

 

 

 

Am 10. April 2016 bin ich dann wieder mit meinem Stand auf dem Frühlingsmarkt in Grävenwiesbach zu finden. Hier könnt ihr euch natürlich auch für den Kurs anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.